Die Jugendkapelle Donauwörth


entstand im September 2013 aus den beiden Musikkids-Gruppen der Werner-Egk-Musikschule. Die 36 Kinder und Jugendlichen konnten sich beim Wertungsspiel in Maihingen am 18. April 2015 in der Unterstufe einen "sehr guten Erfolg" erspielen, worauf alle sehr stolz sind!


Geprobt wird jeden Freitag von 16:30 bis 18:00 Uhr in der Musikschule, die Leitung obliegt Julia Meiershofer und Josef Basting.


Neben Hits aus Filmen und Pop spielt das Orchester auch konzertante Werke.Zudem nehmen die Jungmusikanten an den Leistungsprüfungen des ASM und des VBSM teil, um ihre Fähigkeiten stets zu verbessern.


Ein besonderer Höhepunkt war auch die Teilnahme am "Bayerischen Musikschultag" 2014 in Memmingen mit einem Standkonzert und anschließender Führung durch den Allgäu-Airport.

Plötzlich Unterstufe - was war passiert?

Bereits zweimal ist die Jugendkapelle sehr erfolgreich beim Wertungsspiel in der Grundstufe angetreten, die speziell für Anfängergruppen die Möglichkeit bieten soll, ein Wertungsspiel zu besuchen und eine Einschätzung der musikalischen Fähigkeiten zu bekommen. So war es auch heuer gedacht: Dirigent Josef Basting hatte die Juka in dieser Stufe 1 angemeldet. Allerdings waren die beiden vorbereiteten Werke "Cinderella" und "Taddington Square" mittlerweile als Pflichtstücke in die Unterstufe, also die nächsthöhere Stufe 2 eingruppiert worden. Es drohte ein Abzug von 10 Punkten pro Wertungsrichter, wenn höherklassige Literatur gespielt würde. Also eröffnete Josef Basting den Jungmusikanten unmittelbar vor dem Wertungsvortrag diesen Sachverhalt und seine Entscheidung, in der Unterstufe anzutreten. Als Konsequenz müsse man eine straffere Bewertung in Kauf nehmen. Dass trotzdem 87 Punkte erreicht wurden, zeigt, dass die Juka diesen Schritt in die höhere Kategorie sehr gut verkraftet hat! Tolle Leistung und Respekt für diesen prima Einsatz!